Das 1972 erbaute Sportzentrum mit Hallenbad im Zentrum von Leonberg wurde in zwei Bauabschnitten saniert. Der erste Bauabschnitt umfasste die Sanierung der Sporthallen und der Badehalle mit Nebenräumen und Technik sowie die Anpassung der Außenanlagen. Im zweiten Bauabschnitt erfolgte die Umstrukturierung und Komplettsanierung des Saunabereichs. Die charakteristische Dreiecksform der Badehalle prägt nach wie vor den Gebäudekomplex von außen, innen wurden Raumaufteilung und Wegeführung verbessert. Dafür wurde die Eingangssituation mit Handkasse und neu gestaltetem Bistro optimiert und freundlicher gestaltet – die Badehalle und die beiden Sporthallen blieben in ihrer Lage und Funktion unverändert. Im Zuge der Sanierung wurden die Umkleiden und der Zugangsbereich der Badehalle sowie die Sanitärbereiche der Sporthallen vollständig bis auf den Rohbau zurückgebaut und Decken, Wände und Böden heutigen Ansprüchen angepasst.

Weitere Fotos gibt's bei 4a Architekten